All Posts By

marathon hamburg

9 Monate bis zum Start!

By | Allgemein

Heute in 9 Monaten ertönt auf der Karolinenstraße wieder das Startsignal, hunderte Luftballons fliegen in die Luft und tausende Läuferinnen und Läufer werden sich, der blauen Linie folgend, auf ihre Reise über die 42,195 Kilometer begeben. Lasst euch am 17. April 2016 von der einzigartigen Atmosphäre in Hamburg tragen!

Seit genau einem Monat läuft nun schon die Anmeldung – seid ihr bereits dabei?

Jetzt ist eine gute Zeit, sich ein Ziel für das Frühjahr zu setzen! Noch hat man viel Zeit für die Vorbereitung und kann vom Frühbucherrabbatt profitieren. Wir wollen euch nochmal erinnern, dass alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 2015 bis zum 17. August nur 56€ für die Anmeldung bezahlen (Infos im Newsletter vom 17. Juni). Der nächste allgemeine Preissprung ist dann am 17. September – 7 Monate vor dem Start. Ab dann steigt die Startgebühr von 65€ auf 75€. Gleiches gilt für den Staffel-Marathon: bis zum 17. September kann man seine Mannschaft für 129€ anmelden, danach erhöht sich der Preis auf 149€, sofern es noch Plätze gibt. Der darauffolgende letzte Preissprung für beide Bewerbe ist dann am 17.Dezember.

Eluid Kipchoge läuft in Berlin

By | Allgemein

Der Hamburger Streckenrekordhalter Eluid Kipchoge (2:05:30) wird am 27. September beim BMW Berlin Marathon starten. Auf der Weltrekordstrecke in der Hauptstadt treffen drei Superstars der Marathonszene aufeinander: Zu den Hauptkonkurrenten von Eluid, der 2013 den Haspa Marathon Hamburg gewann, zählen Emmanuel Mutai und Geoffrey Mutai (nicht verwandt).

Die drei Kenianer wollen es in Berlin wissen: Wer ist der beste Marathonläufer der Welt? Emmanuel Mutai wird Revanche fordern, er ist 2014 in Berlin mit 2:03:13 zweiter geworden, als Dennis Kimetto zum Weltrekord (2:02:57) stürmte. Geoffrey Mutai hat ebenfalls eine Bestzeit um die 2:03 Stunden und darf sich schon zu den Siegern des prestigeträchtigen New York City Marathons zählen.

Unsere Augen sind vor allem auf Eluid gerichtet, den wir bereits in Hamburg als erstes über die Ziellinie laufen gesehen haben. Innerhalb der letzten 10 Monate hat er sowohl den Chicago Marathon als auch den London Marathon gewonnen. Er wird sich sicher von der starken Konkurrenz in Berlin pushen lassen – auf jeden Fall verspricht es ein spannendes Rennen zu werden.

Wir drücken allen Teilnehmern des BMW Berlin Marathons jetzt schon die Daumen!

Hamburg 2024 – Neuer Slogan, neuer Schwung!

By | Allgemein

logo-hamburg2024-claim-einmal

Feuer und Flamme für Olympia 2024 in Hamburg sind wir natürlich immer noch – auch wenn die Olympia-Initiative Hamburgs nun unter dem neuen Slogan “Das gibt’s nur einmal” steht.
Vor kurzem wurde der Claim vorgestellt und soll bis zum Referendum am 29. November die Bürgerinnen und Bürger überzeugen, sich für die Bewerbung der Hansestadt als Austragungsort Spiele zu entschieden.

Begleitet wird die Initiative von zahlreichen Aktionen, Info-Veranstaltungen und Events.
Wir als Ausrichter von mehreren Laufevents in Hamburg, kennen Hamburg bereits als sportbegeisterte Stadt. So werden die Tausenden von Zuschauern beim Haspa Marathon Hamburg jedes Jahr aufs Neue gelobt, für eine grandiose Stimmung an der Strecke zu sorgen.
Die Olympischen Spiele in der Hansestadt – das wäre ein einmaliges Erlebnis, das alles übersteigt, was die Stadt bisher gesehen hat. Denn die Spiele sind mehr als nur die größte Bühne für die weltbesten Sportler und Sportlerinnen. Es sind vielmehr die emotionalen Momente, die die Spiele unvergesslich machen.

Deshalb brennen wir nach wie vor für die Olympischen Spiele in unserer Stadt. Wir wissen um die Sportbegeisterung des Nordens und sind davon überzeugt, dass die Olympischen Spiele eine ganz große Chance für die Hansestadt sind.

Doping-Proben fallen negativ aus

By | Allgemein

Die am 30. April im Anschluss an das Rennen von insgesamt sechs Elite-Athletinnen und Athleten genommenen und untersuchten Urin-Proben sind sämtlich negativ ausgefallen. Das teilte die verantwortliche  Nationale Anti-Doping Agentur NADA dem Veranstalter offiziell mit.

„Das Ergebnis ist natürlich erfreulich, bestätigt zeigt aber vor allem, wie wichtig die Arbeit der Nationalen Antidoping Agentur NADA als unabhängige Kontrollinstanz in Verbindung mit den Vorgaben des Leichtathletik-Weltverbandes  IAAF ist.“, so Chef-Organisator Frank Thaleiser.

Rekordverdächtig: Schon über 1000 Läufer/innen sind dabei!

By | Allgemein
Seit dem ersten Anmeldetag haben bereits 1000 begeisterte Läufer/innen die Chance genutzt, sich für den 31. Haspa Marathon Hamburg anzumelden.
Die frühzeitige Registrierung zahlt sich aus: Ihr habt ein Ziel vor Augen, das euch beim Training motiviert – und ihr könnt rechtzeitig das Wettkampfwochenende in der Hansestadt planen. Außerdem könnt ihr bei den Anmeldekosten sparen, da es beim Haspa Marathon Hamburg eine Preisstaffelung gibt (65€-99€). Je früher man sich anmeldet, desto günstiger.
HMHH_Bilddaten_Impressionen
Wenn ihr euch noch nicht sicher seid, ob ihr für das Projekt Marathon bereit seid – ihr könnt euch auch die 42,195 Km lange Strecke teilen. Die Lotto Hamburg Marathonstaffel, bei der die Distanz unter 4 Läufern aufgeteilt wird, ist eine tolle Gelegenheit am Erlebnis Marathon teilzunehmen ohne die ganze Strecke rennen zu müssen.

Die Anmeldung für den Haspa Marathon Hamburg 2016 ist gestartet!

By | Allgemein

Noch bevor die blaue Linie, die den direkten Weg auf der Haspa Marathon Hamburg Strecke markiert, von den Straßen Hamburgs verblassen kann, geht die Vorfreude wieder los. Die Anmeldung für den schönsten Frühjahrsmarathon hat begonnen: der nächste Haspa Marathon Hamburg startet am 17. April 2016!

Die vergangene 30. Jubiläumsausgabe war wahrlich etwas Besonderes. Nun aber haben wir genug gefeiert – es ist an der Zeit, das nächste Kapitel aufzuschlagen! Der nächste Haspa Marathon Hamburg ist nur zehn Monate entfernt – also wartet nicht lang und meldet euch noch heute an!

Wir freuen uns, euch neben der Organisation und zahlreichen Specials beim Lauf auch eine neue Homepage bieten zu können und hoffen, ihr findet sie so klasse wie wir. Ihr seht, euer Lieblingsmarathon kommt in die Jahre, aber er wird immer besser!

 

Wir freuen uns auf euch!