Hamburg ist Sprungbrett zur WM in London

By 21. April 2017Allgemein

Das Ziel von Tsegaye Kebede ist klar: der Gewinner der Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen 2008 und WM 2009 will eine starke Leistung beim Haspa Marathon Hamburg zeigen, um seinen Platz in der Äthiopischen Mannschaft für die Weltmeisterschaften in London im August zu sichern. Er sagt: „Mein Ziel ist immer noch, Weltmeister im Marathon zu werden.“ Somit ist Hamburg wieder einmal das Sprungbrett für ein internationales Großereignis in der Leichtathletik: Nach den Olympischen Spielen im vergangenen Jahr geht es diesmal um die Tickets zur WM in London im August 2017.

Das Interview mit Tsegaye Kebede führte Andy Edwards.