Im Trio nach Rio – Luik Drillinge für Marathon nominiert

By 10. Juni 2016Allgemein

Das gab es noch nie: Drillinge im Marathon bei den Olympischen Spielen! Für Estland wird in Rio de Janeiro das Drillings-Team der Luik Schwestern das Marathon-Rennen bestreiten.

Die kleine Sensation blieb beim diesjährigen Haspa Marathon Hamburg noch aus, obwohl die Schwestern Leila, Liina und Lily Luik bereits im April bei uns zu dritt an den Start gehen wollten. Schwester Lily musste verletzt zu Hause bleiben und so starteten nur zwei Drittel des Trios in Hamburg. Für Liina und Leila war es der erste Marathon in der Hansestadt und sie wollten das Hamburger Pflaster für eine schnelle Zeit nutzen. Während Liina bereits die Quali für Rio erfüllt hatte, musste ihre Schwester Leila eine Zeit unter 2:45 Stunden schaffen, um sich für das Nationalteam zu nominieren. Sie nutzte die Chance und schaffte eine Zeit von 2:42:11 Stunden. Somit hatten alle drei das Limit erfüllt und können sich nun für Rio gemeinsam vorbereiten.

Wie das Training als Drillings-Team so abläuft seht ihr nochmal hier im Video-Interview, das wir vor dem Marathon in Hamburg geführt haben.