Jetzt zur sportärztlichen Untersuchung!

By 9. Dezember 2015Allgemein

Der Marathon ist die Königsdisziplin des Laufsports – wer über 42 Kilometer an den Start geht, muss sich mit Training gut vorbereitet haben. Wollt ihr bei eurer Marathon-Vorbereitung alle Gesundheitsrisiken ausschließen, empfehlen wir, eine sportärztliche Untersuchung vorzunehmen.
Dabei führt ein Sportmediziner u.a. ein Belastungs-EKG durch und prüft so, ob strukturelle Störungen des Herzens vorliegen. Für alle, die bei unserem Partner BKK Mobil Oil versichert ist, übernimmt die Krankenkasse einen Teil der Kosten für diesen sogenannten Sportler-Check-up. Möchtet ihr mehr über diese Leistung der BKK Mobil Oil erfahren, dann geht auf www.bkk-mobil-oil.de/sportlercheckup.