Die Lauf Team Haspa Marathon Hamburg Top-Athletinnen Sabrina Mockenhaupt und Mona Stockhecke nutzen beide diesen Sonntag den Berliner Halbmarathon als Testlauf auf der „Road To Hamburg“. In drei Wochen, am 23. April 2017,  starten beide in der Hansestadt: Mona im Marathon und Sabrina im Women’s Race.

Beim Halbmarathon in Berlin geht es aber erstmal über die halbe Distanz. Hamburgs Marathon-Ass Mona Stockhecke hat eine lange, intensive Trainingsphase hinter sich. Da kommt ein Halbmarathon genau richtig, um wieder ins Wettkampfgeschehen hinein zu finden. Beim Haspa Marathon Hamburg wird es dann Ernst: Mona will ihren Landestitel verteidigen und eine neue Bestzeit unter 2:31:30 Stunden laufen.

Teamkollegin Sabrina Mockenhaupt startet ebenfalls beim Halbmarathon in der Hauptstadt. Halbe Sachen will „Mocki“ aber nicht machen: Sie hat sich eine Zeit unter 1:12 Stunden als Ziel gesetzt. Das wäre neue deutsche Jahresbestleistung und neuer Hamburger Rekord. In Hamburg lässt Mocki es dann ruhiger angehen und startet nicht auf der Marathondistanz, sondern mit einer Laufpartnerin beim Women’s Race. Beim Women’s Race, das zum ersten Mal im Rahmen des Haspa Marathons Hamburg stattfindet, teilen sich zwei Damen die Marathonstrecke.