Steil gehen beim Köhlbrandbrückenlauf 2016

By 26. August 2016Allgemein

Zwei von drei Startzeiten Startzeiten beim diesjährigen Köhlbrandbrückenlauf sind bereits ausverkauft. Deutschlands größter Brückenlauf, der traditionell am 3. Oktober statt findet, boomt! Sichert euch jetzt noch schnell einen Startplatz hier.

Während der 12-Uhr-Start seit Wochen ausverkauft ist, sind jetzt auch alle freien Startplätze im 15-Uhr-Lauf vergeben. Aber keine Sorge, denn zur neu eingeführten Startzeit um 9.00 Uhr kann man sich noch bis zum Meldeschluss am 21. September 2016 anmelden – vorausgesetzt auch dieser Lauf ist bis dahin noch nicht ausverkauft.

Mit dem KBL gibt es seit 2011 die einmalige Chance, als LäuferIn Zugang zu der Schrägseilbrücke und damit dem unglaublichen Blick über den Hamburger Hafen zu bekommen.

Zeitgleich wurde mit dem 40. Geburtstag der Brücke im Herbst 2014 entschieden, dass sie nur noch bis 2030 stehen soll, bevor ein neues Bauwerk das beliebte Hamburger Wahrzeichen und die unabdingbare Verkehrsanbindung im Hamburger Hafen ersetzen soll.

Wir machen bis dahin munter weiter – jedes Jahr am Tag der deutschen Einheit (3. Oktober) laden wir Läuferinnen und Läufer ein, zu diesem Anlass auf der Brücke “steil zu gehen”.

Gestartet wird jeweils zu drei Startzeiten: Um 9.00 Uhr, 12.00 Uhr und 15.00 Uhr. Neben der dritten Startzeit um 9.00 Uhr gibt es in diesem Jahr auch eine weitere Besonderheit. Der Köhlbrandbrückenlauf findet unter einem karitativen Zeichen statt. Mit der Initiative der Europäischen Union – Latein Amerika und Karibik Stiftung (EU-LAC Foundation“Bridge EU-LAC/Puente EU-LAC 2016 – Für Ecuador” findet der Lauf im Zeichen für den Zusammenhalt der Länder und für die Unterstützung der Erdbebenopfer in Ecuador statt.