Titeljagd in Wandsbek

By 16. September 2016Allgemein

Am Sonntag, 18. September finden in Hamburg-Wandsbek im Rahmen des Halbmarathons die Hamburger Meisterschaften über die halbe Distanz statt. In Abwesenheit der Top-Läufer aus der Hansestadt wie Arne Gabius, Mourad Bekakcha und Mona Stockhecke wird es ein besonders spannendes Rennen um den Titel – mit unvorhersehbarem Ausgang. Ihr habt Sonntagabend noch nichts vor und wollt dabei sein? Kein Problem, Nachmeldungen sind noch bis eine Stunde vor dem Start auf dem Eventgelände möglich!

Infos zum Halbmarathon Wandsbek gibt’s hier.

Der abendliche Lauf über 21,0975 Kilometer startet um 18.00 Uhr auf der Wandsbeker Marktstraße und führt auf einem Rundkurs durch Hamburgs grünsten und größten Bezirk. Wie bereits im Vorjahr finden im Rahmen des Halbmarathons die Hamburger Meisterschaften statt. Die beiden Streckenrekordhalter vom Lauf Team Haspa Marathon Hamburg Mona Stockhecke (1:15:51 Stunden) und Arne Gabius (1:03:49 Stunden) werden nicht starten können. Stockhecke befindet sich in der unmittelbaren Marathonvorbereitung und Gabius kuriert noch eine Verletzung aus. Auch der Hamburger Marathon- und frisch gekürter 10km-Meister Mourad Bekakcha (Hamburger SV) ist nicht gemeldet. Ohne Pacer oder Eliteläufer erwartet uns ein unverfälschtes Rennen um den Landestitel 2016. Es haben ca. 1300 Läuferinnen und Läufer gemeldet, die meisten kommen aus Hamburg. Dazu kommen noch 200 Staffelstarter.

Nachzügler und Kurzentschlossene können sich noch bis einschließlich Sonntag nachmelden. Dies ist im Rahmen der Startunterlagenausgabe im Einkaufszentrum Quarree Wandsbek-Markt zu den folgenden Zeiten möglich: Samstag, 17. September von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr und Sonntag, 18. September 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr.