Jetzt Helfer werden!

Wenn du auch als Helfer den Haspa Marathon Hamburg am 23. April 2017 unterstützen möchtest, freuen wir uns über deine Anmeldung!

Hier findest du das entsprechende Formular:

Helferanmeldung

Im Idealfall meldest du dich mit einer Gruppe (ab 5 Personen) an, dann werden die Einsatzwünsche bevorzugt behandelt.
Bitte beachte, dass Helfer am 23. April 2017 mindestens 16 Jahre alt sein müssen (die Streckenposten mindestens 18 Jahre).

Deine Belohnung

Für den Einsatz bekommen alle Helfer

  • die offizielle Helferbekleidung
  • ein Verpflegungspaket
  • eine Aufwandsentschädigung
  • Einladung zum Dankesfest

Helferbereiche beim 32. Haspa Marathon Hamburg

Infoteam

Die Infopoints sind die zentralen Anlaufstellen auf dem Veranstaltungsgelände. Die Teilnehmer und auch die Zuschauer kommen mit Fragen zum Gelände, der Strecke, der Messe, den zeitlichen Ablauf und vielen mehr. Helfer in diesem Bereich sollten im Idealfall schon beim Marathon dabei gewesen sein, kommunikativ sein und in stressigen Situationen einen kühlen Kopf behalten. Da auch viele internationale Läufer an den Start gehen, sind zumindest Englischkenntnisse von Vorteil. Die Infopoints werden mit vielfältigen Infomaterial ausgestattet und von einem erfahrenen Einsatzleiter geleitet. Neben dem Haupteinsatztag am Sonntag werden auch einige Helfer am Freitag und Samstag benötigt.
Einsatzzeit: Freitag, ca. 10:00 – 20:00 Uhr, Samstag, ca. 08:00 – 19:00 Uhr und Sonntag, ca. 07:00 – 16:00 Uhr

Medaillenausgabe

Nach dem Marathon ist vor der Medaille. Alle Teilnehmer die den Marathon erfolgreich beendet haben (egal ob als Einzel- oder Staffelläufer), erhalten selbstverständlich eine Medaille. Die Helfer bei der Medaillenausgabe überreichen allen Finishern ihre Medaille und hängen sie ihnen um den Hals. Auch eine kleine Gratulation ist jederzeit erwünscht. Zu diesem Bereich gehört aber auch, die Ausgabe entsprechend vorzubereiten, Medaillen auszupacken etc. Viele glückliche Gesichter werden für den Einsatz danken.
Einsatzzeit: Sonntag, ca. 08:00-16:00 Uhr

Staffelhelfer

Neben den Marathonis sind auch 1.500 Staffeln und zum ersten Mal auch die Läuferinnen des Women’s Race auf dem Kurs unterwegs. Jeder Staffelläufer absolviert hierbei eine Teilstrecke des Marathons und gibt dann den Zeitmesschip an sein nächstes Teammitglied weiter. Hierzu werden drei Staffelwechselpunkte auf der Strecke aufgebaut. Beim Women’s Race teilen sich die Läuferinnen die Marathonstrecke, es wird hier also einen Wechselpunkt geben.
Vor Ort sorgen die Helfer zum einen für den detaillierten Aufbau als auch für die Koordination der Staffelläufer, so dass die Wechsel ohne Behinderung der anderen Läufer möglichst reibungslos funktionieren. Des Weiteren gibt es kurz vor Ziel eine so genannte Staffelsammelzone. Die Aufgaben für die Helfer sind hier dieselben, jedoch findet hier kein Wechsel der Teammitglieder statt, sondern die bereits gelaufenen Staffelteilnehmer haben hier die Möglichkeit sich zu sammeln und gemeinsam mit ihrem Schlussläufer ins Ziel zu laufen.
Einsatzzeit: Sonntag, ca. 08:00-17:00 Uhr (die genaue Einsatzzeit ist in der Regel kürzer und stark abhängig vom genauen Einsatzort)

Streckenposten

Damit alle Marathonis sicher ins Ziel gelangen und gleichzeitig andere Verkehrsteilnehmer und Zuschauer über die Veranstaltung informiert werden, wird die Strecke von ca. 1.000 Helfern gesichert. Neben der Wegweisung für die Teilnehmer wird durch ein freundliches aber bestimmtes Auftreten darauf geachtet, dass andere Verkehrsteilnehmer die Läufer nicht behindern und Auskunft über die Veranstaltung und eventueller Umleitungsmöglichkeiten vermittelt werden. Des Weiteren unterstützten die Helfer den Verkehrsabsicherer und die Polizei beim Aufstellen und Wegräumen des Absperrmaterials. 
Selbstverständlich dürfen trotz der verantwortungsvollen Aufgabe der Spaß und damit die Unterstützung der Teilnehmer durch Anfeuerung und Motivationsrufe nicht auf der Strecke bleiben.
Einsatzzeit: Sonntag, ca. 08:00 – 17:00 Uhr (die genaue Einsatzzeit ist in der Regel kürzer und stark abhängig vom genauen Einsatzort)

Streckenversorgung

Die Versorgung der Teilnehmer des Marathons ist unerlässlich. In Hamburg sorgen insgesamt 15 Versorgungsstellen für das Wohl der Marathonis. Hierbei gibt es zwei Arten, zum einen 7 Wasserstelle, hier wird ausschließlich Wasser zur Erfrischung gereicht. Darüber hinaus versorgen Helfer an 8 Verpflegungsstellen die Teilnehmer mit Energiegetränken, Obst und Energygels um ihnen so die Kraft bis ins Ziel zu geben. Die Marathonis werden es euch danken. Die Aufgabe der Helfer fängt beim Aufbau der Versorgungsstellen an, geht mit dem Bereitstellen und der permanenten Sicherstellung ausreichender Verpflegung weiter und endet mit der Säuberung sowie dem Abbau der Verpflegungsequipments.
Einsatzzeit: Sonntag, ca. 07:00 – 17:00 Uhr (die genaue Einsatzzeit ist in der Regel kürzer und stark abhängig vom genauen Einsatzort)

Auf- und Abbau

Für eine Veranstaltung wie den Haspa Marathon Hamburg muss natürlich viel auf- und abgebaut werden. Viele dieser Aufgaben werden von Dienstleistern übernommen, aber es gibt noch ausreichend Aufgaben (wie z.B. Biertischgarnituren auf- und abbauen, Werbemittel auf- und abbauen) für die wir tatkräftige Unterstützung benötigen. Als Helfer beim Auf- und Abbau solltest du also keine Probleme mit anzupacken.
Einsatzzeit: Freitag, ca. 19:00 – 24:00 Uhr / Samstag ca. 17:00 – 22:00 Uhr / Sonntag ca. 16:00 – 21:00 Uhr