Haspa Marathon Hamburg erhält World Athletics Gold Label

By 15. November 2019Allgemein

Der Haspa Marathon Hamburg ist ab sofort offizieller Träger des World Athletics Gold Label Road Races. Mit dem neu gestalteten Gütesiegel würdigt der Leichtathletik Weltverband World Athletics (vormals IAAF) unter anderem die erhöhte Beteiligung von Veranstaltern von Marathon- und Straßenläufen an seinem Anti-Doping-Programm.
„Das World Athletics Gold Label ist zum einen Ausdruck der Wertschätzung unserer Veranstaltung, es ist aber vor allem ein sichtbares und wichtiges Zeichen, dass unerlaubte Mittel zur Leistungssteigerung in der Welt des Sports keinen Platz haben dürfen. Insofern freue ich mich doppelt über diese Auszeichnung“, erklärt Frank Thaleiser, Cheforganisator des Haspa Marathon Hamburg.

Das World Athletics Label Road Races umfasst vier Qualitätsstufen – Bronze, Silber, Gold und Platin. Deren Vergabe orientiert sich zum einen an strengen Qualitätskriterien in Hinblick auf Veranstaltungsorganisation und -medialisierung. Zum anderen richtet sie sich nach der Anzahl an Anti-Doping Kontrollen der Elite-Athletinnen und -Athleten im Rahmen der eigenen Veranstaltung sowie der finanziellen Beteiligung an Anti-Dopingmaßnahmen außerhalb von Wettkämpfen.