Debbie und Rabea Schöneborn starten am 19. April im Eliterennen

By 19. Februar 2020Allgemein

Die deutschen Langstreckenläuferinnen Debora und Rabea Schöneborn werden am 19. April an den Start des Haspa Marathon Hamburg gehen. Das gaben die Zwillingsschwestern gestern im Rahmen eines Pressegesprächs in einem Supermarkt in Hamburg Altona vom Ernährungspartner REWE bekannt.

Die Wahlberlinerinnen kamen mit einer starken aktuellen Referenz im Gepäck nach Hamburg. Am zurückliegenden Sonntag waren sie beim Halbmarathon in Barcelona jeweils in persönlicher Hallbmarathon Bestzeit durchs Ziel gelaufen und lagen dabei nur drei Sekunden auseinander.

„Wir freuen uns sehr auf den gemeinsamen und hoffentlich erfolgreichen Start am 19. April. Unser erfolgreicher letzter Wettkampf war dazu bereits ein guter Gradmesser, der gezeigt hat, dass wir uns trotz einer natürlichen Geschwisterkonkurrenz gegenseitig zu Bestleistungen pushen können“, erklärte Debbie.
Ihre Schwester Rabea ergänzte: „Hamburg ist eine tolle Stadt und ein Klasse Laufpflaster, wie wir noch aus früheren Tagen wissen. Wir werden unser Bestes geben, um hoffentlich am Ende auch beide ein Olympiaticket zu bekommen.“