Monday Motivation: „Besser Esser“ – genau mein Ding!

By 10. März 2019Allgemein
Porridge-Bowl

Noch ist Winter aber der Frühling kommt. Dazu passt: Weniger Kohlenhydrate, mehr Mineralien, Ballaststoffe, Vitamine, pflanzliche Spurenelemente.
Diese ermöglichen Leichtigkeit, bis hin zu weitgehender Mühelosigkeit, im Rennen und in Hinblick auf eine exzellente Sommerfigur.

Dein Einsatz: lies unseren Blog und triff deine Wahl.
Verarbeitete klassische Produkte wie Brötchen, Nudeln, Kuchen kann man hervorragend ersetzen durch einem Hafer-Porridge zum Frühstück, eine Quinoa-Mahlzeit zum Mittag oder Buchweizen, Hirse, Amaranth, gute Öle und dazu reichlich Eiweiß.
Unser Blutzuckerspiegel dankt es uns, bleibt eher im Normalbereich, reguliert den Appetit. Zwischenmahlzeiten fallen weg, wir erholen uns effektiver und machen uns frei. Der Frühling ist auch eine Zeit des Erwachens, Entgiftens, hin zu mehr Bewegung, deshalb jetzt starten!

Mein Rezept-Tipp: Porridge aus Gold-Hirse, glutenfreier Hafer, oder mal Amaranth zum Frühstück. Gute Kombination mit Kokosmilch, Hafermilch, Rosinen, Leinsamen, Kakao-Nibs (kurz Anbrechen im Mörser oder mit elektrischer Mühle), Banane, Beeren, Zimt. 

Hauptmahlzeit Quinoa (Packungsbeilage zubereiten): ich koche meinen Quiona immer mit 1 Teelöffel Kurkumapulver und runde ihn mit schwarzer Pfeffer ab. Super einfache Basic! 
Dazu Pfannengemüse, gedämpftes Gemüse, Spiegelei, guter Lachs, Forelle oder, für Veganer: geschälte Hanfsamen, Erben, Bohnen, Tofuschnitzel. 

Ich verzichte zu mindestens 95% auf Gluten, das macht mein Essen und Training deutlich reicher. 

Gute Öle sind für mich Olivenöl, Kokosöl, Hanföl und Macadamianussöl.

Rezeptbeispiel:

Porridge-Bowl aus Hirse, Weinbeeren, Blaubeeren, Mango, Kokosmilch und Zimt. 

100g Goldhirse
200ml Wasser
1/2 Dose Kokosmilch
Handvoll Weinbeeren
1/4 Stück Mango
100g Wild-Heidelbeeren (aufgetaut)
Zimt

Goldhirse mit Wasser ca. 10min zum Kochen bringen, Kokosmilch, Weinbeeren zugeben, unterrühren weitere 10min ziehen lassen, mit Mangostücken, Heidelbeeren und Zimt servieren.

Die Goldhirse ist glutenfrei, vitalstoffreich und leicht bekömmlich, außerdem reich an Vitamin B, Magnesium, Phosphor, Eisen. Kupfer, Mangan und essentiellen Aminosäuren.